Fortbildungskurse

Fortbildung SBAT

Die Arbeit als AlexanderTechnik-Therapeut/in ist vielschichtig und differenziert. Sie erfordert stetige praxisbezogene Fortbildung.

Die Anzahl der Fortbildungsstunden beträgt für die Aktivmitglieder des SBAT mindestens 20 Lektionen à 60 Minuten innerhalb von 12 Monaten. Die Fortbildung ist für die Aktivmitglieder obligatorisch.

Der SBAT unterstützt den Weg zum eidgenössischen Berufsabschluss als KomplementärTherapeut/in. Er empfiehlt seinen Mitgliedern, mindestens das Branchenzertifikat OdA KT zu erlangen und das darauf ausgerichtete Fortbildungsangebot des SBAT zu nutzen. Bei den Registrierstellen können sowohl das Branchenzertifikat wie auch das eidgenössische Diplom mit je 40 Stunden Fortbildung abgegolten werden.

AlexanderTechnik in Doccione / Toskana

AlexanderTechnik in Doccione / Toskana

In der Osterwoche vom 21. bis 27. April 2019 bieten Ettore Arcais und Erich Strebel in der Toskana einen „Intensiv Kurs“ in Alexander Technik (AT) an. Der Kurs richtet sich an Anfänger sowie Fortgeschrittene.

Der Kurs wird geleitet von Ettore Arcais. Ettore ist ursprünglich Musiker (Oboist mit Solistendiplom in Bern) und wurde in London am Constructive Teaching Center noch vom legendären Walter Carrington zum Lehrer der AT ausgebildet. Seit 2014 führt er seine eigene Ausbildungsschule in Neuchatel, wo er auch privat unterrichtet. 

Assistiert wird er von Erich Strebel, ebenfalls Musiker (Pianist) welcher seine Ausbildung zum AT Lehrer bei Robin Simmons 2013 abgeschossen hat und anschliessend ein Trimester am CTC für ein Postgrad war. Von 2013 bis 2018 war er jeweils als AT Lehrer der Klavierkurse von Rudolf Kratzert (1947-2018) tätig. Er unterrichtet privat in Zürich.

Der Vormittag ist dem Gruppenunterricht gewidmet, analog dem Unterricht in einer AT Schule. Zu Beginn bekommt jeder Teilnehmer einen kurzen „turn“ (hands on work) dann werden in „games“ oder „procedurs“ und anhand einfacher Beispiele die Prinzipien der Technik erklärt, erfahren und näher gebracht. Der Vormittag dauert 3 1/2 Stunden. Der Nachmittag ist dem individuellen Unterricht gewidmet. Es bleibt also genug Zeit um daneben zu üben, zu lesen oder zu spazieren. Der Kurs beinhaltet 5 Unterrichtstage mit einem Freitag in der Mitte.

Der Ort Doccione ist in der wilden Natur der toskanischen Berge, unmittelbar neben einem Naturpark gelegen. Es ist eine ideale Oase, in welcher sich wunderbar zurückgezogen lernen und arbeiten lässt. Doccione bietet Vollpension mit wunderbarer vegetarischer und auf natürlichen Lebensmitteln basierter Küche. Einerseits sind für Studenten Doppelzimmer verfügbar, es lassen sich auch Einzelzimmer mit eigenem Bad buchen.



Leitung
Ettore Arcais und Erich Strebel


Häufigkeit/Datum
21. bis 27. April 2019


Kosten


Kontakt
Ettore Arcais


Adresse


Tel


Mail


Web
http://www.alexandertechnik-zuerich.ch/kurse/


Flyer
PDF icon Download ATKurse - Doccione-Toskana[1].pdf (570.39 KB)
Tommy Thompson am 4. und 5. Mai 2019 in Schwyz

Tommy Thompson am 4. und 5. Mai 2019 in Schwyz

Tommy Thompson aus Massachusetts, Boston ist ein AT-Lehrer, der uns seit unserer Ausbildung begleitet. Seine Art, mit der AlexanderTechnik Menschen zu unterstützen, ihr eigenes Potential zu entdecken und zu leben, welches oft unter den Geschichten und Schichten der
Verspanntheit liegt, hat unsere eigene Arbeit und unser Leben tief geprägt und wohltuend bereichert.

Zu seinen Workshops schreibt er:

In each workshop, I cover specific approaches in conveying the depth and meaning of Alexander’s principles and concepts. The workshops are also the ideal place for you to bring up your own questions and issues, either about ways of teaching more effectively, or about how the work might enrich your own life.
...I’m always guided by the participants’ questions and needs as they arise in the moment. In every context, however, I try to convey my underlying approach to the Alexander teaching, that of working with a person’s potential rather than focusing on habitual use as a negative obstacle to be overcome.



Leitung
Tommy Thompson


Häufigkeit/Datum
4. und 5. Mai 2019


Kosten
CHF 360


Kontakt
Priska Gauger-Schelbert


Adresse
i de Fabrik, Laubstrasse 4, 6430 Schwyz


Tel
079 232 02 54


Mail
priskagauger@hotmail.com


Web


Flyer
PDF icon Download Kurs Tommy 2019 Schwyz.pdf (537.05 KB)
Das Konzept der unzuverlässigen Sinneswahrnehmung

Das Konzept der unzuverlässigen Sinneswahrnehmung

Gibt es überhaupt eine zuverlässige Sinneswahrnehmung? Wie wirklich ist unsere „Wirklichkeit“? Was ist die Aufgabe der Wahrnehmung und wie kommt sie zustande?

Wir werden über unsere individuellen Antworten auf diese Fragen erforschen und Antworten aus der Physik, der Biologie und der Psychologie zu Rate ziehen.

Wie wirkt sich ein so reflektiertes Verständnis der Sinneswahrnehmung auf die therapeutische Arbeit und den Lebensalltag aus?

Praktische Übungen bringen unsere Überlegungen in Bezug zu unserem konkreten Alltag.



Leitung
Adrian Mühlebach


Häufigkeit/Datum
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 13.00 - 18.00 Uhr, Anmeldung bis 29. September


Kosten
CHF 150


Kontakt
Adrian Mühlebach


Adresse
obere Zäune 14, 8001 Zürich (AZAT Schulungsraum)


Tel


Mail
info@azat.ch


Web


Flyer
Was hat Alexander-Technik mit Philosophie zu tun?

Was hat Alexander-Technik mit Philosophie zu tun?

Das Konzept der psychophysischen Einheit

Ausgehend von konkreten Situationen der therapeutischen Arbeit und des Lebensalltags werden wir das Thema der psychophysischen Einheit, oder eben das Körper-Geist-Problem näher untersuchen.

Bringt die Alexander-Technik wirklich Körper und Geist zusammen, in der therapeutischen Arbeit, im Lebensalltag? Und wenn ja, wie geschieht dies ganz praktisch? Und welche Rolle spielen die Emotionen in diesem Zusammenhang?

Wie kam es erst zur Trennung von Körper und Geist? Wie hat sich dieses Konzept in den letzten 2´500 Jahren auf das Leben der Menschen ausgewirkt und wie wirkt es heute?

Schliesslich schauen wir zusammen ein aktuelles Selbstkonzept aus der integrativen Therapie genauer an und diskutieren seine Tauglichkeit für die Alexander-Technik.



Leitung
Adrian Mühlebach


Häufigkeit/Datum
Donnerstag, 25. April 2019, 13.00 - 18.00 Uhr, Anmeldung bis 4. April


Kosten
CHF 150


Kontakt
Adrian Mühlebach


Adresse
obere Zäune 14, 8001 Zürich (AZAT Schulungsraum)


Tel


Mail
info@azat.ch


Web


Flyer
Accent on Action & Still

Accent on Action & Still

Prof. Amos Hetz ist Tänzer, Bewegungslehrer und Leiter des TNU'OT Tanzensembles Israel. Von 1965 bis 2003 Professor für Bewegung, Tanz und Notation an der Rubin-Akademie in Jerusalem. 1992 Einladung an das Wissenschaftskolleg Berlin (Institute for Advanced Study). 2007 Valeska Gert Gastprofessur FU Berlin. 2007 Valeska Gert Gastprofessur FU Berlin. 2013 Mifal Hapais 'Michael Landau Prize' for the Performing Arts. Seit 1989 Leiter des jährlichen Room Dances Festivals in Israel.



Leitung
Prof. Amos Hetz


Häufigkeit/Datum
7.6. - 9.6.2019


Kosten
CHF 390, Ermässigung bei Anmeldung bis zum 15.4.19: CHF 360


Kontakt
Johannes Michael Blume


Adresse


Tel
+41 76 465 81 09


Mail
klangkuenste@sunrise.ch


Web


Flyer
PDF icon Download 2019Accents Zuerich.pdf (105.17 KB)
Accent on Playing Seriously & Learning Playfully

Accent on Playing Seriously & Learning Playfully

Prof. Amos Hetz ist Tänzer, Bewegungslehrer und Leiter des TNU'OT Tanzensembles Israel. Von 1965 bis 2003 Professor für Bewegung, Tanz und Notation an der Rubin-Akademie in Jerusalem. 1992 Einladung an das Wissenschaftskolleg Berlin (Institute for Advanced Study). 2007 Valeska Gert Gastprofessur FU Berlin. 2007 Valeska Gert Gastprofessur FU Berlin. 2013 Mifal Hapais 'Michael Landau Prize' for the Performing Arts. Seit 1989 Leiter des jährlichen Room Dances Festivals in Israel.



Leitung
Prof. Amos Hetz


Häufigkeit/Datum
22. - 24. März 2019


Kosten
CHF 390, Ermässigung bei Anmeldung bis zum 15.2.19: 360


Kontakt
Johannes Michael Blume


Adresse


Tel
+41 76 465 81 09


Mail
klangkuenste@sunrise.ch


Web


Flyer
PDF icon Download 2019Accents Zuerich.pdf (105.17 KB)
SBAT-Workshop mit Jessica Wolf "The Art of Breathing"

SBAT-Workshop mit Jessica Wolf "The Art of Breathing"

Jessica ist eine Alexander-Therapeutin und Gründerin von Jessica Wolf‘s Art of Breathing. Seit 40 Jahren hilft sie Menschen, ihre Vitalität, Balance und natürlichen Atemrhythmen wiederherzustellen. Durch die Synthese der AlexanderTechnik und Carl Stough‘s Atemkoordination hilft Jessica ihren Schülern, Verhaltensweisen zu erkennen, die für ihr psychophysisches Wohlbefinden schädlich sind. Sie lehrt neue Muster und Fähigkeiten, die zu effektiverer Nutzung bei allen Aktivitäten führen.



Leitung
Jessica Wolf


Häufigkeit/Datum
17. und 18. Mai 2019


Kosten


Kontakt
Karin Reinhard


Adresse
Moving Art Patio, Tribschengasse 4, 6005 Luzern


Tel
061 722 16 17


Mail
info@alexandertechnik.ch


Web


Flyer
PDF icon Download Einladung Workshop Jessica Wolf.pdf (1.12 MB)
Kurs HFP KT: Die vier Prüfungsteile, Verfassen einer Fallstudie

Kurs HFP KT: Die vier Prüfungsteile, Verfassen einer Fallstudie

Die NVS Naturärzte Vereinigung der Schweiz bietet laufend Vorbereitungskurse für die Höhere Fachprüfung KomplementärTherapeutInnen an. Folgende Kurse finden im 2018 und 2019 statt:

Fallstudie Verfassen 24.11.18

Fallstudie Verfassen 22.06.19

Fallstudie Verfassen 09.11.19

Alle Details zu den Seminaren findet Ihr bei den entsprechenden Daten oben.



Leitung


Häufigkeit/Datum


Kosten


Kontakt


Adresse


Tel


Mail


Web


Flyer
Kurse Gleichwertigkeitsverfahren, Essay verfassen

Kurse Gleichwertigkeitsverfahren, Essay verfassen

Die NVS Naturärzte Vereinigung der Schweiz bietet laufend Vorbereitungskurse für das Gleichwertigkeitsferahren an. Folgende Kurse finden im 2018 und 2019 statt:

Gleichwertigkeitsverfahren Essay verfassen 10.11.18

Gleichwertigkeitsverfahren Essay verfassen 23.02.19

Gleichwertigkeitsverfahren Essay verfassen 30.03.19

Gleichwertigkeitsverfahren Essay Verfassen 24.08.19

Gleichwertigkeitsverfahren Essay verfassen 26.10.19

Alle Details zu den Seminaren findet Ihr bei den entsprechenden Daten oben.



Leitung


Häufigkeit/Datum


Kosten


Kontakt


Adresse


Tel


Mail


Web


Flyer
Alexander Alliance Post Graduate Training

Alexander Alliance Post Graduate Training

Bruce Fertman und Robyn Avalon freuen sich sehr auf das erste Alexander Alliance Post Graduate Trainingsprogramm in der Schweiz. Im Mittelpunkt dieser Alexander Technik Fortbildungsreihe stehen die Förderung des Selbstvertrauens, die Verfeinerung und Vertiefung der eigenen Fähigkeiten sowie das Eröffnen neuer, frischer Wege des Denkens über die Alexanderarbeit und bei der Vermittlung dieser.



Leitung
Bruce Fertman und Robyn Avalon


Häufigkeit/Datum
22. – 29. April 2018 07. – 14. Oktober 2018 28. April – 5. Mai 2019 11. – 18. Oktober 2019


Kosten
Frühbucherrabatt Bis 15. Januar 2018


Kontakt
Magdalena Gassner


Adresse


Tel
+41 (0)77 475 50 27


Mail
m.gassner@alexanderalliance.de


Web
www.alexanderalliance.org/post-graduate-study


Flyer
PDF icon Download Alexander-Alliance-Post-Graduate-Program_CH-2018-2019.pdf (715.61 KB)
Tätig werden in Unternehmen und Institutionen

Tätig werden in Unternehmen und Institutionen

Die Weiterbildung „Tätig werden in Unternehmen und Institutionen“ besteht aus vier zusammenhängenden Modulen, welche nicht einzeln belegt werden können. Jedes Modul setzt einen Schwerpunkt und besteht aus praktischen und theoretischen Sequenzen. Immer bleibt Raum, um auf individuelle Bedürfnisse und Anliegen einzugehen.



Leitung
Priska Gauger-Schelbert, Rosa Luisa Rossi und Isabelle Augustin


Häufigkeit/Datum
4 Wochenenden Februar - Dezember 2018


Kosten
1800 CHF, Frühbucherrabatt bis 27.12.17 10%Reduktion (1620 CHF)


Kontakt
Isabelle Augustin


Adresse


Tel
(0041) 079 443 46 90


Mail
augustin@vtxmail.ch


Web


Flyer
PDF icon Download Weiterbildung Tätig werden in Unternehmen und Institutionen[4].pdf (416.12 KB)
Personzentrierte Gesprächsführung in Freiburg / DE

Personzentrierte Gesprächsführung in Freiburg / DE

Für Menschen, die ihre Gesprächs- oder Beratungskompetenz vertiefen möchten

Sie lernen, wie Sie Menschen in Veränderungsprozessen und beim Lösen von Konflikten hilfreich begleiten. Dabei ist ein heilsamer Umgang mit belastenden Erfahrungen, Gefühlen, Gedanken und Handlungen von zentraler Bedeutung, der Zugang zu eigenen Ressourcen eine wichtige Quelle zur Veränderung. Die Wirksamkeit der personzentrierten Methode ist mehrfach wissenschaftlich nachgewiesen. Sie findet Eingang in viele andere therapeutische Richtungen.
 



Leitung
Renate Wehner


Häufigkeit/Datum
Diverse Daten 2017 und 2018


Kosten
Euro 1'950


Kontakt
Renate Wehner


Adresse


Tel
+49 761-7073433


Mail
renate.wehner@zayt.de


Web
www.zayt.de


Flyer
PDF icon Download Flyer Gesprächsführung_2017.pdf (939.04 KB)
Bewegungsbildung/ Körperwahrnehmung/ Atemerfahrung

Bewegungsbildung/ Körperwahrnehmung/ Atemerfahrung



Leitung
Stephanie Tangerding


Häufigkeit/Datum
Donnerstags, 3x monatlich, 18.15 - 19.30 Uhr


Kosten


Kontakt


Adresse
Palmenstrasse 4, 4055 Basel


Tel
061 692 22 96


Mail
tangerding@swissonline.ch


Web


Flyer
Bewegungs- und Stimmbildung, Improvisation

Bewegungs- und Stimmbildung, Improvisation



Leitung
Stephanie Tangerding


Häufigkeit/Datum
Donnerstags, monatlich von 18.00 - 20.45 Uhr


Kosten


Kontakt


Adresse
Palmenstrasse 4, 4055 Basel


Tel
061 692 22 96


Mail
tangerding@swissonline.ch


Web


Flyer
Post-Graduate Training

Post-Graduate Training

For any teacher wishing to enhance and refresh their teaching.

Robin & Béatrice Simmons are offering the possibility for any teacher to enjoy some post-graduate training at their school in Zürich. They would create a personal programme for you to suit your needs.



Leitung
Robin and Béatrice Simmons-Heiz


Häufigkeit/Datum
auf Anfrage


Kosten


Kontakt


Adresse
Dufourstrasse 131, CH-8008 Zürich


Tel
078 602 28 38 oder 078 602 28 53


Mail
info@alexander-technik-schweiz.com


Web
www.alexander-technik-schweiz.com


Flyer